Urlaub in Slawonien

Unterkünfte in Slawonien

Die Region Slawonien liegt im Osten von Kroatien. Es wird durchflossen von den Flüssen Drau, Donau und Save. Die Flüsse prägen die Landschaft durch die vielen Flussauen. Slawonien bietet ein abwechslungsreiches Landschaftsbild mit Auen, Äckern, Wäldern und Weinbergen. Die fruchtbaren Böden begünstigen eine ausgeprägte Landwirtschaft. So wird Slawonien auch die Kornkammer Kroatiens genannt. Weinbau hat in Slawonien eine lange Tradition. Bereits die Römer bauten hier Weinreben an. Bekannte Rebsorten sind Chardonnay, Graievina, Zweigelt und Silvaner. Besonders beliebt sind die recht guten Weißweine der Region. Die heimische Spezialität ist der Kule. Dies ist eine pikante Hartwurst. Auch die Pferdezucht hat in Slawonien eine lange Tradition. Die weit bekannte Pferderasse Lipizzaner ist besonders für Slawonien bekannt. Die Lipizzaner wurden bereits im 18. Jahrhundert von den Habsburgern hier gezüchtet.

Durch die naturbelassene Struktur Slawoniens und die landwirtschaftliche Ausprägung bieten vielen Wildtieren einen Lebensraum. Diese Vielfalt wird für den Jagdtourismus genutzt. So kommen jährlich zur Jagdsaison viele Jäger. Ein großes Sumpfgebiet ist der Naturpark Kopacki rit. Er liegt in der Nähe der Stadt Osijek an der Draumündung. Hier mündet die Drau in die Donau. Das Naturschutzgebiet erstreckt sich über die Länder Kroatien, Serbien und Ungarn. In Slawonien ist der Storch in weiten Bereich anzutreffen. Das Dorf Cigoc wurde 1994 zum Storchendorf Europas gekürt.

Die größte Stadt in Slawonien ist Osijek. Osijek ist auch die viertgrößte Stadt von Kroatien. Weitere Städte in Slawonien sind Slavonski Brod, Nova Gradiska, Nasice, Zupanja, Vinkovci, Pozega, Dakovo, Vukovar und Virovitica. In Slawonien liegen die Gepanschaften Osijek-Baranja, Pozega-Slawonien, Virovitica-Podravina, Brod-Posavina und Vukovar-Syrmien.

Slowenien hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. So wird von Touristen gerne besucht die Kathedrale Peter und Paul in Osijek und deren Altstadt mit der Festungsanlage Trvda. Durch die vielen Parkanlagen ist Osijek eine sehr grüne Stadt. Beliebt ist auch die historische Altstadt von Vukovar und Donji Miholjac, die Kathedrale der heiligen Teresa von Avila. Zu einem Ausflug laden die Naturparks Papuk, Lonjsko Polje und Kopacki rit ein. Wellness-Urlaub bieten die Thermalquellen in Daruvar, welchen eine heilkräftige Wirkung nachgesagt wird. Weitere Thermalquellen gibt es in Lipik. Lipik hat die Heilquellen schon früh genutzt und sich zu einem beliebten Kurort entwickelt.

In Slawonien kann man einen schönen Urlaub in der Natur verbringen. Viele private Vermieter bieten in Slawonien günstige Ferienhäuser und Ferienwohnungen an.